🔎 DNA-Plasmid-Kontroverse: Zwischen Wissenschaft und Spekulation 🧐

👉 Fundierte Kritik? Ja, aber wo bleibt sie in der hitzigen Debatte um die DNA-Plasmid-Verunreinigung? EmotionalitĂ€t ĂŒberflutet die Diskussion, wĂ€hrend die Wissenschaft im Hintergrund verschwindet.

GedÀchtnisauffrischung: Kary Mulis

🗣 „Wenn man es richtig macht (PCR) kann man alles in jedem finden.“ – Selbst DNA in der Luft 😉

🔍 RĂŒckfragen an die „alternativen“ Medien:

📌 Studienkenntnis: Wer unter euch, die die Verunreinigung durch DNA-Plasmide als wissenschaftlich belegte Tatsache ansehen, hat sich wirklich mit den Studien von Kevin McKernan oder des Magdeburger Labors auseinandergesetzt und diese inhaltlich vollstĂ€ndig verstanden?👉 ErgĂ€nzende Info: Das Magdeburger Labor hat lediglich einen Zettel mit Zahlen prĂ€sentiert. Eine wissenschaftliche Studie? Fehlanzeige! Warum haben die Experten dies nicht geprĂŒft?

📌 Wissenschaftliche MĂ€ngel: Warum werden gravierende wissenschaftliche MĂ€ngel in der Publikation ignoriert? Impfstoffdosen unbekannter Herkunft, anonym, ungekĂŒhlt und abgelaufen. Diese Tatsache macht die zentrale Untersuchung der Studie – KontaminationsverhĂ€ltnisses von DNA zu RNA – unbrauchbar.
👉 NL ErlĂ€uterung
📌 Methodik und Transparenz: Warum werden die fehlende Veröffentlichung der Methodik und die unzureichenden Kontrollen des Magdeburger Labors nicht hinterfragt? Das Labor bestĂ€tigte auf mehrere Anfragen diesen Missstand.
👉 Unsere Anfrage
📌 GlaubwĂŒrdigkeit des Labors: Warum wird diesem Labor blind vertraut, dass PCR-Tests fĂŒr 150 Euro anbietet, die fiktive SARS-CoV-2 im Stuhl nachweisen sollen, wobei jeder weiß, dass das unmöglich ist?

📌 Ignorierte Gefahren: Warum wird ignoriert, dass bereits bekannte Gefahren (Nanopartikel) und Nebenwirkungen, die 2009 das Theater um die Schweinegrippe beendeten, weiterhin unberĂŒcksichtigt bleiben?

âž–âž–âž–âž–âž–âž–âž–đŸ…Ÿïž
Kernfrage: Wo genau wird der direkte Nachweis von Plasmid-DNA im Impfstoff erbracht, und nicht nur indirekt durch den unzulĂ€ssigen und verzerrenden Prozess des Sequenzierens, also des „Puzzelns“? Wo ist der klare, unmissverstĂ€ndliche Beweis durch die Isolierung der Plasmide selbst zu finden
❓➖➖➖➖➖➖➖💡

Jeder, der diese Kernfrage nicht beantworten kann und dennoch behauptet, dass Plasmid-DNA direkt nachgewiesen wurde, handelt nicht nur unwissenschaftlich, sondern fĂŒhrt auch andere bewusst in die Irre. Solange ein eindeutiger, wissenschaftlich fundierter Beweis fehlt, ist es unverantwortlich, solche Behauptungen als Tatsachen zu verkaufen❗
Argumente, Logik und Tatsachenbenennung sind nicht unangebracht, sondern sie sind die StĂŒtzpfeiler wissenschaftlichen Arbeitens❗

🌟 An die Community

Wir ermutigen zu einer stĂ€rkeren Konzentration auf die QualitĂ€t der BeitrĂ€ge. Die tĂ€gliche Flut von Hunderten von Posts stellt eine Herausforderung dar, da sie eine umfassende und grĂŒndliche Recherche unmöglich macht. Denkt daran: Weniger kann manchmal mehr sein. Eine geringere Anzahl an qualitativ hochwertigen Posts ermöglicht eine tiefere Auseinandersetzung mit jedem Thema und fördert ein besseres VerstĂ€ndnis. Alles andere wirkt wie ein Marathonlauf durch einen Irrgarten – man ist stĂ€ndig beschĂ€ftigt, aber am Ende weiß man immer noch nicht, wo man eigentlich ist.


Kommentare

3 Antworten zu „🔎 DNA-Plasmid-Kontroverse: Zwischen Wissenschaft und Spekulation 🧐“

  1. ***Wenn man es richtig macht (PCR) kann man alles in jedem finden.“ – Selbst DNA in der Luft 😉***
    wenn man es oft genug vervielfÀltigt!

    Darum wurden diese PCR Tetstungen von Kary Mullis auch mit 28(!) VervielfĂ€ltigungs- = VerdoppelungsdurchgĂ€ngen begrenzt, da es darĂŒber zu Fehlinterpretationen, also falsch positiven Ergebnissen kommen kann!

    Abgesehen davon ist dieses Verfahren zwar zum Virusnachweis, nicht aber zur Feststellung einer gerade ablaufenden Infektion geeignet, das es klarer Weise ein Virus nachweisen, aber nicht zwischen infektiösen und nicht infektiösen Teilen, die im Abbauprozeß noch „herumschwimmen“ unterscheiden kann!

    Von der ZuverlÀssigkeit des Corona PCRs ganz zu schweigen, der ist ja eindeutig auf mehr angegangen!

    1. In diesem Bereich kommt einiges in Bewegung – fĂŒr mich als Laien mutet es an, als kĂ€me es bald zu einem „Erdrutsch“ in der biologischen Forschung.

      Falls Stefan Lanka & Co recht behalten:
      Exosomen werden als Viren fehl-interpretiert

      Exosome und deren medizinisches Potenzial

      https://anova-irm.com/de/medien/blog-und-news/das-potential-von-exosomen

  2. Jeppsi 🙂

Schreibe einen Kommentar