Nehammer bettelt um Vergebung – ich sage: Her mit Corona-Reparationen💰


đŸŸ„ Erst NACH ihrer desaströsen Wahlniederlage in NÖ fĂ€llt der ÖVP ein, dass man sich eventuell bei den Ungeimpften und Coronademonstranten, die man 2 Jahre Lange wie Tiere behandelt hat, entschuldigen sollte.

👉 Nehammer startete eine „Versöhnungsoffensive. Wie will er die zerstörten Existenzen, die Selbstmorde, die ImpfschĂ€den die Isolation von Sterbenden, die Vernichtung von Familienbetrieben, etc. wieder gut machen?

👉 Ich fĂŒr meinen Teil verzeihe diesem Gesindel nicht. Worte sind Schall und Rauch und Politikerworte sind noch weniger wert. Stattdessen wĂ€ren Taten gut. Als ersten Schritt schlage ich „Corona-Reperationen“ vor. Dh:

✅ Jeder Betrieb der zusperren musste, bekommt den Schaden voll ersetzt.
✅ Der Zwischenhandel bekommt eine „Amazon“-Pauschale fĂŒr den Coronaverlust.
✅ Jeder der unter der Isolation litt bekommt Schmerzensgeld.
✅ Jeder bekommt eine eventuelle Masken/Coronastrafe doppelt vom Staat zurĂŒckbezahlt.
✅ Jeder Corona-Impffreie bekommt eine DurchhalteprĂ€mie.
✅ Jeder der nachweisen kann einmal auf einer Coronademo gewesen zu sein bekommt eine EntschĂ€digung fĂŒr die Beschimpfung und Entrechtung.

All das wird nicht von Steuergeld sondern aus folgenden Quellen finanziert:

đŸ’¶ PolitikergehĂ€lter der Parteien die fĂŒr den Impfzwang waren.
đŸ’¶ Unternehmen die fĂŒr Impfzwang geworben haben & von Maßnahmen profitiert haben (zB Amazon)
đŸ’¶ Institutionen (ÖBB, Caritas, Kirche, etc) die beim Kampf gegen Impffreie mitgemacht haben.
đŸ’¶ Die Pharmaindustrie & „Coronagewinnler“, wie Impfstraßenbetreiber


3 Antworten zu “Nehammer bettelt um Vergebung – ich sage: Her mit Corona-Reparationen💰”

    • Ich meinte doch nicht die „Blei-Spritze“ ,
      sondern ein deftiges JĂ€ukerl Pfizer-Impfstoff,
      mit ToxizitĂ€ts-Stufe 5 – und TschĂŒĂŸ, deer NÀÀchste bitte….

      Das hĂ€tte auch gleich den Vorteil, daß sie dann nicht mehr
      behaupten könnten, die unterschiedlichen Stufen der ToxizitÀt
      bei den Pfizer-Impf-Ampullen sei eine Verschwörungs-Theorie.

Schreibe einen Kommentar