DAS ist das Schmiergeld aus dem EU-Sumpf


1,5 Millionen Euro – in bar!

Sichergestellt bei Korruptionsermittlungen in Brüssel, unter anderem in der Wohnung von Ex-EU-Parlaments-Vizepräsidentin Eva Kaili (44). Die belgische Polizei präsentierte die (Schmier-)Geldbündel gestern der Öffentlichkeit.

Rechtsexperten erwarten, dass Kaili jetzt ihren Liebhaber und Vater ihres Kindes, Francesco Giorgi (33, Italiener, ebenfalls in U-Haft), beschuldigt. Der griechische Anwalt Ilias Sideris (38) zu BILD: „Eva wird Adam den Apfel zuschieben. Viele Länder lassen Milde walten, wenn man seine Mittäter ausliefert. Das weiß auch Eva.“


Schreibe einen Kommentar