⚡️ Ami, it’s time to go!


🌍 Auf dem europäischen Kontinent befinden sich mehr als ein Dutzend Stützpunkte des US-Militärs. Alleine in Deutschland waren 2022 über 35.000 aktive US-Truppen stationiert. Seit dem Ukrainekrieg ist die Präsenz in Osteuropa noch einmal deutlich gestiegen.

✒️ Oskar Lafontaine sagt, dass es so nicht weiter gehen kann: Deutschland und Europa sollen sich frei von amerikanischen Einflüssen machen. Der Ex-Linke spricht sich für eine weitreichende europäische Unabhängigkeit in einer multipolaren Welt aus. Auch in Energiefragen – das Buch erschien nur wenige Wochen nach der Sprengung von Nord Stream 2…

Auch ist immer wieder erstaunlich, wie effizient die Weltmachts-Bestrebungen des Zionismus vor der Weltöffentlichkeit versteckt werden. Was würde es wohl nützen, wenn Europa (bsds. Deutschland) vom US-Einfluß befreit wäre ?
Warum hatten zur Zeit von Mao einige der einflußreichsten Zionisten – allen voran Sidney Rittenberg – viel Aufwand an Zeit und Know-How investiert, um Mao zu unterstützen ? Während die USA aber „null Bock“ auf den Sozialismus hatten.

Außerdem wollen die Zionisten auf Biegen und Brechen Groß-Israel:

Quelle: Jewish History Atlas (by Martin Gilbert)

Seltsam ist auch, daß sich D. J. Trump schon des öfteren als Israel-Unterstützer geoutet hatte. Ist das Vorschrift, für einen US-Präsidenten, der es nochmals werden möchte ?

Trump: „Against all odds, the State of Israel was born, and now more than seven decades later, Israel has not just survived, it has prospered as a blessing of the Almighty God to the entire world.“


Schreibe einen Kommentar