Professor David Martin bei Hearing im EU-Parlament: SARS-Cov-2 gezielt freigesetzt um Impfung zu verkaufen


Beim Internationalen Covid Gipfel, der von Gruppe aktiver und kritischer Abgeordneten am 3. Mai 2023 im EU-Parlament abgehalten wurde war einer der Vortragenden Professor Dr. David Martin. Er hat dabei eine brisante Aussage über die Ursprünge der Pandemie gemacht. Er erklärte, dass SARS-CoV-2 absichtlich freigesetzt wurde um Covid-19 zu verursachen und damit eine weltweite Pandemie veranstalten zu können.

Ziel sei es gewesen, durch die Angst vor dem Virus eine breite Akzeptanz für Impfstoffe zu schaffen. Martin legt Beweise vor, die insbesondere den ehemaligen medizinischen Chefberater des demokratischen Präsidenten Joe Biden, Dr. Anthony Fauci, und das National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) mit den Forschungen in Verbindung bringen, die zur “absichtlichen Freisetzung” des Virus führten.

Während seiner Aussage lieferte Martin detaillierte, auf Beweisen basierende Argumente anhand einer detaillierten Zeitleiste:

1965:

Das Coronavirus, ein modifizierbarer Erreger, der Krankheiten verursacht, wurde von Wissenschaftlern entdeckt.

“Später begannen wir zu lernen, wie man ein Coronavirus modifizieren kann, indem man es in Tiere wie Hunde und Schweine einpflanzt”, erklärte Dr. Martin.

1990:

Der erste Coronavirus-Spike-Protein-Impfstoff von Pfizer wird auf der Grundlage der Praxis der Tiermodifikation entwickelt.

Bald darauf entdeckten die Arzneimittelhersteller, dass die Coronavirus-Impfstoffe nicht funktionierten.

“Weil das Coronavirus ein formbares Modell ist, mutiert es”, sagte Martin.

“Jede medizinische Veröffentlichung kam zu dem Schluss, dass das Coronavirus nicht geimpft werden kann, weil es sich zu schnell verändert und mutiert, als dass ein Impfstoff entwickelt werden könnte.”

Diese Erkenntnisse wurden in Tausenden von Veröffentlichungen zitiert.

2002:

Die Universität von North Carolina patentiert einen “infektiösen replikationsdefekten” Klon des Coronavirus.

Dr. Martin interpretiert den Begriff als “eine Waffe, die auf Individuen abzielt, aber keine Kollateralschäden bei anderen Individuen verursacht”.

Er fuhr fort zu erklären, wie dieses Patent im Jahr 2002 im Rahmen einer von Anthony Fauci vom NIAID finanzierten Arbeit eingereicht wurde und es “mysteriöserweise SARS 1.0 um ein Jahr vorausging”, wobei er zu dem Schluss kam, dass SARS weder in Wuhan auftrat noch ein natürliches Phänomen war.

SARS ist die von Menschen entwickelte Forschung, die ein Lebenssystemmodell als Waffe einsetzt, um tatsächlich Menschen anzugreifen, und sie haben es 2002 patentiert”, erklärte Dr. Martin.

2016:

Ein Zeitschriftenartikel wurde veröffentlicht, in dem es hieß: “Das SARS-Coronavirus steht kurz vor der Ausbreitung auf den Menschen”, erklärte Dr. Martin weiter.

“Was, so könnte man fragen, war das Coronavirus, das kurz vor dem Auftauchen beim Menschen stand? Es war WIV1 – Wuhan Institute of Virology Virus 1. Poised for human emergence 2016 in den Proceedings der National Academy of Sciences.”

2017/2018:

Der folgende Satz hat sich in der medizinischen Fachwelt durchgesetzt: “Es wird eine versehentliche oder absichtliche Freisetzung eines Erregers der Atemwege geben”, so Dr. Martin.

Martin fuhr fort, indem er eine Aussage aus den Protokollen der Nationalen Akademie der Wissenschaften von 2015 vorlas.

Um die Finanzierungsbasis über die Krise hinaus aufrechtzuerhalten, müssen wir in der Öffentlichkeit das Verständnis für die Notwendigkeit medizinischer Gegenmaßnahmen, wie z. B. den Pan-Influenza- oder Pan-Coronavirus-Impfstoff, erhöhen“, heißt es in der Erklärung.

„Ein wichtiger Faktor sind die Medien, und die Wirtschaft wird dem Hype folgen.“

„Wir müssen diesen Hype zu unserem Vorteil nutzen, um das eigentliche Problem anzugehen.“

“Investoren werden darauf reagieren, wenn sie am Ende des Prozesses einen Gewinn sehen.”

Dr. Martin schloss seine Aussage mit der Feststellung: “Die Natur wurde gekapert.

“Diese ganze Geschichte begann 1965, als wir beschlossen, ein natürliches Modell zu kapern und es zu manipulieren.

“Die Wissenschaft wurde gekapert, als die einzigen Fragen, die gestellt werden durften, Fragen waren, die unter dem Patentschutz der CDC, der FDA, der NIH und der entsprechenden Organisationen auf der ganzen Welt zugelassen waren.

“Wir hatten keine unabhängige Wissenschaft – wir hatten eine gekaperte Wissenschaft.”

Dr. David Martin ist einer der profiliertesten Experten, die sich bisher zu Wort gemeldet haben. In Martins Biografie heißt es:

Seine erste Erfindung war ein in den Laser integriertes System zur gezielten Behandlung inoperabler Tumore. Seine Mathematik trug dazu bei, die Art und Weise zu entschlüsseln, wie der menschliche Körper Hormone verarbeitet, und führte zur Erkennung und Behandlung vieler Krankheiten.

Seine Beobachtung des menschlichen Verhaltens führte zur Entwicklung einer Technologie, die die Absicht und Motivation der Kommunikation entschlüsselt – eine Technologie, die das Leben von Milliarden Menschen beeinflusst und gerettet hat.

Seine globalen Geschäftsaktivitäten dienten der Entwicklung des weltweit leistungsstärksten globalen Aktienindex (einschließlich des CNBC IQ100 powered by M-CAM).

Er hat die größten Wirtschaftskriminellen der Welt vor Gericht gebracht und den am meisten unterdrückten und entrechteten Menschen der Welt neue Möglichkeiten des Engagements eröffnet.

Von den sternenklaren Weiten der Mongolei bis zu den blinkenden Lichtern New Yorks ist seine Arbeit genauso leidenschaftlich, egal ob es sich um einen Kamelhirten oder einen globalen CEO handelt.

Dr. Peter F. Mayer / tkp


Ein weiterer Bericht bezüglich der US Biolabs und einem möglicherweise von Italien ausgehenden Covid Ausbruch:

https://tkp.at/2023/05/29/sorgten-us-biolabore-fuer-den-in-italien-bereits-im-jahr-2019-dokumentierten-covid-ausbruch/


7 Antworten zu “Professor David Martin bei Hearing im EU-Parlament: SARS-Cov-2 gezielt freigesetzt um Impfung zu verkaufen”

  1. Als ich im letzten Jahr dachte – das Virus ist nicht ausgekommen, das habens absichtlich losgelassen! – hab ich mich selbst zurückgenommen, weil war ja nicht zu beweisen.

    Irritiert hat mich das Herumgeeiere bezüglich des angeblichen Auskommens dieses Dings!
    Zuerst der Tiermarkt in Wuhan, dann eine Fledermaushöhle – beides von wissenschaftlicher Seite schnell ad absurdum geführt!

    Dann das insuffiziente Abschotten der einzelnen Länder, offene Flughäfen, bei uns lasche bis keine Kontrolle bezüglich Isolation, Selbstisolation – war doch alles himmleschreinede Unzulänglichkeit im Falle einer ernsten Bedrohung!

    Dazu kamen auch noch Zweifel, als ich immer mehr gelesen habe, dass die USA (welche Organisation dort auch immer) an 9/11 mitbeteiligt sein sollen und wohl den Tod von Tausenden ihrer eigenen Bürger in Kauf genommen haben! Und das Ganze um Überwachungsinstrumente legalisieren und vermehrt einsetzen zu können!

    Bei dieser „Corona-Katastrophe“ ging´s eben um Einführung der bis dahin als unzureichend gesehenen mRNA Brühe ohne lange Studien und wissenschaftliche Dokumentationen bezüglich Wirkung und Verträglichkeit beim Menschen!

    Alles amerikanische Verbrechen, die die über die ganze Welt (in wahrsten Sinn des Wortes) verstreuen!

  2. Der noch viel größere Betrug ist aber jener mit dem Virus an sich, denn auch bei Pfizer ist längst bekannt, daß es sich bei Viren in Wahrheit um Exosomen handelt – um ein Ergebnis des Stoffwechsels auf Zell-Ebene. Alles was eine Zelle nicht verstoffwechseln kann, wird in ein Exosom „verpackt“ und durch Exozytose ausgeschieden.

    Allein für diesen Mega-Betrug gehört die gesamte Manager-Riege von Pfizer in einem „Nürnberg-Prozess“ platt gemacht

    Ja, ich weiß schon: träum weiter 🙁 🙁

    • Naja bei der Vireng´schicht bin ich mir nicht so sicher!

      Wieso kann dann einer den anderen anstecken?
      Wieso haben im Winter alle Schnupfen, Grippe, etc.etc.?
      Da spielt dann schon auch das Immunsystem eine gewisse Rolle!

      All das kann ich mir bei nur „Stoffwechselproblemen“ nicht so recht vorstellen!

  3. Ganz einfach:
    Alle haben Stoffwechsel und alle kaufen dieselben Produkte. Was spricht dagegen, daß zB in (überhitzten) Speiseölen „belastende“ Anteile enthalten sind, welche erst auf Zell-Ebene als solche „abgesondert“ werden via Exosomen ? Und was kommt in praktisch allen Familien zur Grippezeit auf den Tisch, Weihnachtsgebäck.

    Wenn ein Organismus viel mit socherart Absonderung zu tun hat, entsteht erhöhte Körpertemperatur („Fieber“) der Körper läuft dann – „bei ausgeschaltenem Gehrin“ – zum Onkel Doktor und bekommt dort gleich noch mehr belastende Ingredentien verabreicht ! ! !

    Seinerzeit stand Gallileo allein auf weiter Flur, gegen all die „Wissenden“ seiner Zeit.
    Heute findet sich Dr. Stefan Lanka in dieser Rolle.

Schreibe einen Kommentar