Epstein erpresste Gates wegen Affäre mit Bridge-Spielerin


  • Jeffrey Epstein wusste von einer Affäre von Bill Gates mit einer jungen Russin.
  • Epstein versuchte den Multimilliardär mit dem Wissen zu erpressen.

+Er wollte, dass Gates das Geld in einen Wohltätigkeitsfond gibt, der lehnte aber ab.

Der Microsoft-Gründer soll 2010 über sein Interesse an Bridge die junge russische Bridge-Spielerin Mila Antonova kennengelernt und eine Beziehung mit ihr begonnen haben. Antonova war damals in ihren 20ern. Epstein wiederum traf die junge Frau drei Jahre später und bezahlte unter anderem dafür, dass sie an eine Software-Entwicklungsschule ging und überließ ihr eine Zeit lang eine New Yorker Wohnung.

Jahre später als die Beziehung zwischen Gates und Antonova längst vorbei war und Gates sich weigerte bei einem von Epstein geplanten Fond mitzumachen, forderte Epstein das Geld, das er für Antonova bezahlt hatte, von Gates zurück.


Schreibe einen Kommentar