„Impfschutz“ gegen Corona in den USA immer noch als Voraussetzung für die Einreise

Bis zum 11. Mai 2023 gilt der „Impfschutz“ gegen Corona in den USA immer noch als Voraussetzung für die Einreise. Dem nach eigenen Angaben nicht gegen das Coronavirus geimpften Djokovic wurde erneut die Einreise zu Tennis-Tournieren verweigert. Bei den US Open 2022 durfte Djokovic ebenfalls nicht spielen. Mehrere Tennis-Organisationen in den USA hofften, dass er einreisen darf. Die Veranstalter des ATP-Turniers gaben jedoch seinen Rückzug bekannt. Eine Begründung seitens der Veranstalter und Djokovic wurde bislang nicht geäußert.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Eine Antwort zu „„Impfschutz“ gegen Corona in den USA immer noch als Voraussetzung für die Einreise“

  1. Avatar von machmuss verschiebnix

    Sowas aber auch, Djokovic will sich nicht weg-spritzen lassen …

Schreibe einen Kommentar