Robert Jungnischke: „Bei einem Blackout wird es zu Plünderungen kommen“


Lagebesprechung AUF1: „Die derzeitige Energiepolitik ist Sabotage!“

Am Donnerstag präsentierte Dietmar Heuritsch erstmals das neue Format „Lagebesprechung AUF1“, in dem es auch um das Thema „Blackout“ ging. AUF1 gehörte bekanntlich zu den ersten Medien, das vor der akuten Blackout-Gefahr warnte. Dafür wurden wir von Vertretern des Systems als Panikmacher und Verschwörungstheoretiker beschimpft. Mittlerweile fordert die Obrigkeit selber dazu auf, sich auf eine mögliche Katastrophe dieser Art vorzubereiten. Der Unternehmer Dietmar Heuritsch sprach darüber mit dem Zivilschützer Horst Dettelbacher und dem Blackout-Experten Robert Jungnischke.

Führende Experten warnen schon länger vor einem Blackout, einem flächendeckenden und längerfristigen Stromausfall. Staatliche Institutionen wie das Bundesheer und auch System-Politiker haben diese Bedrohung nun ebenfalls erkannt. Die wahren Hintergründe und der Nutzen eines europaweiten Stromausfalls werden allerdings gekonnt verschwiegen.



Schreibe einen Kommentar