Chronik der Russischen Sonderoperation (5.Nov.)


Hier eine Karten-Ansicht mit klickbaren Detail-Ansichten

🔻Die ukrainischen Streitkräfte beschossen das Dorf Guevo in der russischen Region Kursk und beschädigten dabei eine Stromleitung und mehrere Wohngebäude. Es gab keine zivilen Opfer.

🔻Die ukrainischen Streitkräfte klären die Stellungen der russischen Armee neben Swatowo in der Region Lugansk mit Drohnen auf. Sie haben die Stadt erneut mit HIMARS-Mehrfachraketenwerfern beschossen und beschädigten mehrere zivile Gebäude.

🔻Die ukrainischen Verbände versuchten einen Angriff auf Ploschanka, scheiterten jedoch und zogen sich zurück.

🔻Die ukrainischen Streitkräfte bereiten sich auf einen möglichen Angriff der Gruppe „Wagner“ auf Belogorowka vor.

🔻Die Ukraine beschoss Donezk, Gorlowka, Makejewka und Jasinowataja im Ballungsraum Donezk

🔻In Dnepropetrowsk geriet das Umspannwerk Elektrowoznaja in Brand. Ursache war wahrscheinlich eine Netzüberlastung.


Schreibe einen Kommentar