Einige deutsche Waffen in der Ukraine


In diesem Artikel beleuchten wir deutsche Kriegsgüter in der Ukraine und untermalen diese mit Foto und Videomaterial

„Die Bundesregierung unterstützt das ukrainische Militär in enger Abstimmung mit ihren Partnern und Verbündeten. Diese Aufstellung gibt eine Übersicht über deutsche letale und nicht-letale militärische Unterstützungsleistungen für die Ukraine. Sie umfasst Lieferungen aus Beständen der Bundeswehr – und solche der deutschen Industrie, die aus Mitteln der sogenannten Ertüchtigungshilfe der Bundesregierung finanziert werden.“

Wir stützen unsere Liste dabei auf die offiziellen Angaben der Bundesregierung

Nun kommen wir aber auch schon zu den relevantesten Waffensystemen.

• Luftverteidigungssystem Iris-T SLM

Dieses hochmoderne Luftabwehrsystem wurde als Reaktion auf russische Luftangriffe

Eine Bestätigung dass dieses System bereits im Einsatz ist steht noch aus. Jedoch wurden angeblich die IRIS-Raketen in Kiev gesichtet, was darauf hindeutet dass diede bereits zur Luftverteidigung benutzt wurden.

• 10 Bergepanzer 2 Bisher ohne visuelle Bestätigung

• 30 Flakpanzer GEPARD inklusive circa 6.000 Schuss

Wohl eine der bekanntesten deutschen Waffensystemen in der Ukraine, trägt maßgeblich zur Drohnenabwehr bei

• 500 Fliegerabwehrraketen STINGER
Fighters of the ‚Stugna‘ unit shot down a Russian military plane on the territory of the Zaporizhzhia region with a ‚Stinger‘ MANPADS

• 10 Panzerhaubitzen 2.000 inklusive Anpassung, Ausbildung und Ersatzteile

Das hochmoderne Artilleriesystem wurde schnell zum Symbol deutscher Unterstützung, und trug durchaus zu Gebietsgewinnen bei.

Panzerhaubitze 2000

• 7.944 Panzerabwehrhandwaffen RGW 90 Matador


Schreibe einen Kommentar