Who shall be arrested first ?



Update zum Durham-Danchenko Prozess:

Die Geschworenen befinden Danchenko in allen Anklagepunkten für nicht schuldig .

Das mag auf den ersten Blick frustrierend wirken, aber das ist es nicht.
Bei Durham’s Anklagen geht es in erster Linie nicht darum, diese Personen zur Rechenschaft zu ziehen, sondern um belastende Informationen über Fehlverhalten von Regierungsbehörden und Beamten, die die Angeklagten (aktuell Danchenko) bei ihrer Verteidigung preisgeben. Und das hat funktioniert.

Der Danchenko-Prozess hat bewiesen, dass der ehemalige Sonderermittler Robert Mueller, der damals die Trump-Russland Untersuchung leitete, in seiner Anhörung gelogen hat, als er sagte, „das Steele-Dossier war nicht in meinem „Zuständigkeitsbereich“.

Im Danchenko Prozess kam durch die Aussage der ehemaligen
FBI-Geheimdienstanalystin Brittany Hertzog folgendes heraus:
„Wir waren vom [Mueller] SCO angewiesen worden, in der Angelegenheit der Beziehung zwischen Mr. Dolan und Mr. Danchenko keine weiteren Maßnahmen zu ergreifen.“

Hier wurde ganz klar ein Meineid seitens Robert Mueller aufgedeckt. Es ist zu erwarten, dass dies zu weiteren Ermittlungen führt. Es wird Schritt für Schritt von unten bis ganz nach oben ermittelt.


Schreibe einen Kommentar