Elon Musk auf Todesliste der Ukraine ?


Bevor ihr den und andere Beiträge zur heutigen Politik und dem Krieg lest, eine wichtige Erinnerung:

Es ist Krieg. Offiziell zwischen Russland und der Ukraine, aber warum geht es dann uns hier in Deutschland so schlecht, fragen viele zu Recht. Neueste Videos aus den USA, mitten aus New York, das eingetaucht ist in ein Lichtermeer, zeigen, dass man dort derzeit zumindest noch keinen Strom spart. Tatsächlich haben die Vereinigten Staaten genug davon und immer noch zu moderaten Preisen.

Ich finde persönlich, dass es besser ist, informiert zu sein. Aber die, die das nicht wollen oder nicht können, sollten bei Kriegsgeschichten einfach nicht auf den Beitrag klicken.

Wir haben noch eine Durststrecke vor uns und deshalb empfehle ich, seit Jahren eigentlich schon, und jetzt umso mehr, weil es in den Endspurt geht, den Fokus auf das Ziel zu legen und nicht auf die Zwischenschritte, die Blockaden, die Hürden, die es zu überwinden gibt.

Stellt euch vor, was ihr euch wünscht und stellt euch vor, dass es bereits wahr ist. Fühlt die Freude. Es ist ein simples und schon seit ewigen Zeiten bekanntes Gesetz: Da, wo wir unsere Aufmerksamkeit hinlenken, von dort kommt es zurück.

Gerade der Westen hat solche einfachen Dinge vergessen. Erinnern wir uns wieder! Je mehr Menschen das verstehen, desto schneller sind wir am Ziel, das Frieden heißt, mit einer Menschheit, die dann etwas völlig Neues aufbauen wird.

So viel wissen wir heute bereits: Die alten Zeiten sind vorbei. Nichts wird mehr so sein wie früher. Die alten Systeme haben gezeigt, dass sie verwundbar sind. Wir werden es deshalb besser machen. Damit das, was wir heute erleben, nicht mehr möglich sein wird.


Schreibe einen Kommentar