Die Vereinten Nationen behaupten jetzt, „die Wissenschaft zu besitzen“


Die Vereinten Nationen behaupten, dass ihnen „die Wissenschaft gehört“. Aus diesem Grund haben sie sich mit den Big-Tech-Plattformen zusammengetan, um Suchergebnisse zu manipulieren, und sie pumpen riesige Geldsummen in globalistische Medien, um sicherzustellen, dass ihre Version von „der Wissenschaft“ diejenige ist, die wir lesen können. 

Die Erklärung stammt von Melissa Fleming , Vertreterin der Vereinten Nationen für globale Kommunikation , die am 28. September 2022 auf einem Desinformationspanel des Weltwirtschaftsforums sprach .


Schreibe einen Kommentar