Rekord-Übersterblichkeit in der Europäischen Union


Die Mortalität in der EU kletterte laut Eurostat im Juli 2022 auf +16%, gegenüber +7% im Juni und Mai. Dies war der bisher höchste Wert im Jahr 2022 und bedeutet rund 53.000 zusätzliche Todesfälle im Juli dieses Jahres im Vergleich zu den monatlichen Durchschnittswerten für 2016-2019.

Im “Corona-Jahr” 2020, wo noch keine angeblich rettenden Impfstoffe gegen einen vermeintlichen Killervirus bereit standen, gab es keine erhöhte Mortalitätsrate. Doch jetzt, wo viele mehrfach geimpft sind, haben wir nun eine Rekordübersterblichkeit in vielen europäischen Ländern. Wie lässt sich das erklären?


Eine Antwort zu “Rekord-Übersterblichkeit in der Europäischen Union”

Schreibe einen Kommentar