Was für ein nettes Team in der Hl. Ukraine:



2 Antworten zu “Was für ein nettes Team in der Hl. Ukraine:”

    • Wir bewegen uns hier in Mafia-Strukturen. Ich kenne eine Pizzeria in Murnau, sie sperrte zu – wegen Schutzgeldzahlungen. Die Mafia läßt aber jeden leben, sie verlangen nur soviel , wie sie glauben, dass er bezahlen kann. So wird es natürlich haufenweise Kickback-Zahlungen geben, alle heben die Hand auf. Warum gibt es keine Steuerprüfungen für Politiker? Jeder Unternehmer muß täglich damit rechnen. Aber die? Nie!

Schreibe einen Kommentar