Brandgefährlich: Wollen die USA den Dritten Weltkrieg provozieren?


Entgegen anderslautender Beteuerungen tut der Westen alles, um den Krieg in der Ukraine weiter anzuheizen. Der altersschwache US-Präsident Biden hat bereits offen und ungeniert einen Regimewechsel in Russland gefordert. Möglicherweise ist dem an Demenz leidenden Mann dabei nur herausgerutscht, was der militärisch-Industrielle Komplex der USA sowieso schon seit langem plant. Seine Aussagen sowie die seiner Parteigenossen lassen jedenfalls Schlimmes befürchten. Immer wieder werden riskante Vorschläge gemacht, wie z.B. eine Flugverbotszone einzurichten oder noch mehr moderne Waffen an die Ukraine zu liefern, die eine weitere Eskalation provozieren könnten, deren Ende nicht abzuschätzen ist. Man muss mittlerweile die Frage stellen, wie weit die Kriegstreiber in Washington zu gehen bereit sind, denn die Gefahr eines Atomkriegs ist nicht nur ein Schreckgespenst, sondern ganz real, wenn Russland weiter bedrängt wird. Trotzdem wird weiterhin ohne Unterlass mit allen Mitteln Öl ins Feuer geschüttet.


Eine Antwort zu “Brandgefährlich: Wollen die USA den Dritten Weltkrieg provozieren?”

Schreibe einen Kommentar