Mar-a-Lago und die Sicherheits-Kameras


Eric Trump sagt, dass das Trump-Team die Aufnahmen der Sicherheitskameras von der FBI-Razzia im Haus des Präsidenten in Mar-a-Lago „zum richtigen Zeitpunkt“ veröffentlichen wird

Eric Trump war am Montagabend bei Sean Hannity zu Gast, um die Diskussion über die beispiellose Razzia in Präsident Trumps Haus Mar-a-Lago vor einer Woche fortzusetzen.

Während der Diskussion sagte Eric, dass die Familie das Filmmaterial der Sicherheitskameras während der Razzia veröffentlichen wird.

Eric Trump: „Das ist auf jeden Fall ein Fangeinsatz. Sie haben den Durchsuchungsbefehl am Freitag ausgestellt. Sie haben den Durchsuchungsbefehl erst am Montag vollstreckt… Es ist genau das gleiche Format, das sie für Russland verwendet haben. Es sind genau dieselben Reporter, denen Informationen zugespielt werden, die als Quellen für den ganzen Russland-Schwindel verwendet wurden… Es sind genau dieselben Leute, denen das FBI jetzt Informationen zuspielt. Dieselben Reporter, die über dieselbe Sache berichten. Dieselbe Geschichte. Sie wenden sich an ihre Freunde in den demokratischen Medien. Sie waren praktisch der Lobbyisten-Arm der Demokratischen Partei und sie lassen Geschichten über Donald Trump durchsickern, um ihm zu schaden… Wir sind 90 Tage vor den Zwischenwahlen. Das wird auf sie zurückfallen.“

Sean Hannity: „Ihr habt immer noch das Überwachungsband. Ist das richtig? Ist es euch erlaubt, es mit dem Land zu teilen?“

Eric Trump: „Auf jeden Fall, Sean. Zum richtigen Zeitpunkt. Und dein Argument mit der Bodycam war genau richtig. Das ist der Grund, warum Polizisten Bodycams haben. Sie sagen dir nicht, dass du die Kameras ausschalten sollst. Sie wollen Transparenz. Und das ist hier nicht der Fall.“


Schreibe einen Kommentar