Verwerflichkeit des „Werte“ Westens


💥 Die Wirkung der Indoktrination mit Corona, Ukraine, Affenpocken, Klimawandel & Kriegspropaganda lässt bei immer mehr Menschen nach und durch den Irrsinn des vermeintlich orchestrierten Aufwachprogramms bzw. entsprechender Meldungen im Mainstream brechen die Lügenmärchen immer schneller zusammen. Viele erleben das Endspiel im rotgrünen Kampf gegen die Realität und sehen, wie die Ampel-Ideologen das Land Vollgas gegen die Wand fahren. Die Nachrichtenmüdigkeit nimmt rapide zu, die Deutschen verlieren den Glauben an die Sanktionen und viele sehen, dass gerade alles zusammenbricht, ohne dass sich jemand verantwortlich fühlt. Die Alt-Medien hetzen und spalten wie gehabt und wer hohe Gaspreise kritisiert, ist ein Nazi. Auch das Framing für Sozialproteste, die noch gar nicht angefangen haben, läuft bereits nach dem üblichen Muster. Eine Stimme der Vernunft ist mal wieder Lafontaine, der u.a. eine Öffnung von Nord-Stream 2 fordert.

💥 Das Scheitern auf ganzer Linie und die offensichtliche institutionalisierte Täuschung zeigen sich der Allgemeinheit immer deutlicher und manch einer fragt sich, wie dumm die Deutschen eigentlich sind. Für viele ist es nicht verwunderlich, dass die „Germans“ bzw. deren Politik eine Lachnummer sind, über die man sich im Rest der Welt gerne lustig macht. Speziell in den letzten zwei Jahren offenbarte sich eine kranke Angstgesellschaft samt Untertanenmentalität, Doppelmoral bzw. Heuchelei und der Preis einer kritischen Meinung war für die meisten, als dumm und/oder rechts abstempelt bzw. ausgegrenzt zu werden.

💥Dabei ist alles und noch viel mehr eingetreten, was die Kritiker der sog. Impfstoffe vorhergesehen haben. „Das Ausmaß und die Langzeitschäden sind kaum zu überblicken, jedoch bereits jetzt so dramatisch, dass einige Wissenschaftler und Journalisten von einem Genozid sprechen.“ Der Gegenwind gegen Lauterbachs verkorkste Impfkampagne ist enorm und es werden bereits die Anklagepunkte diskutiert. Es gibt vor allem in durchgeimpften Ländern eine hohe Übersterblichkeit, eine nie dagewesene Zahl toter Babys und einen enormen Geburtenrückgang. Bekannt sind bereits die hohe Zahl von über 80% Geimpften auf Intensivstationen, die alarmierende Koinzidenz bzgl. Übersterblichkeit bei Kindern und Jugendlichen mit Covid-Impfung und die als Long-Covid deklarierten Impfschäden. Bemerkenswert sind die „Titelstorys“ zu den fehlenden Arbeitskräften bzw. hohen Krankheitszahlen. Zusammengefasst sind hier nochmal 20 Gründe, warum die „Pandemie“ so nicht existierte.

💥Die Schlagzahl an globalen Ereignissen nimmt weiter zu, der Absturz ist weiter in vollem Gange, der Euro im freien Fall und Regierungen stürzen oder wackeln. Sogar Tony Blair stellt inzwischen fest, dass die westliche Dominanz am Ende ist und Orban meint, dass sich die EU mit den Sanktionen „in die Lunge geschossen“ hat. Aust attestiert die Selbstzerstörung des westlich-kapitalistischen System, während andere ebenfalls den „Todeskampf des Westens“ sehen. Es wird deutlich, dass Putin diplomatisch überlegen ist, einen Deal nach dem anderen schließt und die BRICS-Gruppe samt alternativem Finanzsystem weiter vergrößert wird. Weiter wird vermeldet, dass man nach einem trilateralem Treffen in Teheran dem „Terrorismus das Rückgrat gebrochen“ habe.

💥 Hunter Bidens iCloud-Leaks aus der Hölle kamen teils im Mainstream an und Joe Biden aka „Pedo Peter“ wird erneut im Kontext Pädokriminalität vorgeführt. „Prinz Andrew zittert vor neuen Foto-Enthüllungen“ und Victoria-Secret-Boss Wexners Verbindungen zu Epstein in Verbindung mit Menschenhandel werden medial präsentiert. In Amerika überrascht Durham mit 30 Vorladungen zum Strafprozess.


Schreibe einen Kommentar