Marburg-Virus – die nächste Plandemie?


Denkwürdige Statements von Joe Biden und Bill Gates

Scheinbar beiläufig erwähnte US-Präsident Biden am vergangenen Mittwoch, 22.06.2022, dass eine weitere Pandemie die Welt heimsuchen werde. Er sagte: “(…) wir brauchen mehr Geld, um für die zweite Pandemie zu planen. Es wird eine weitere Pandemie geben.”

Bidens Zuversicht erinnert an Bill Gates, welcher bereits im Juni 2020 eine weitere Pandemie ankündigte und sagte: “(…) diesmal wird sie Aufmerksamkeit erhalten.” Wissen Gates und Biden etwa bereits, welcher Erreger die Menschheit als nächstes heimsuchen soll?

Auffällige Indizien

Im April 2021 veröffentlichte Bill Gates GAVI-Impfstoff-Initiative einen Artikel mit dem Titel: “Die nächste Pandemie: Marburg?” Bemerkenswert ist, dass das mit dem Ebola-Erreger verwandte Marburg-Virus relativ selten vorkommt. Was also veranlasst “GAVI” zur Annahme, dass dieses seltene Virus schon bald eine Pandemie auslösen könnte?


Eine Antwort zu “Marburg-Virus – die nächste Plandemie?”

  1. Habe vor kurzem mit einem Kollegen über „C“ gesprochen. Er kann nicht verstehen, dass renommierte Virologen (z.B Drosten), die seit Jahrzehnten auf dem Gebiet der Forschung tätig sind, überhaupt angezweifelt werden und bestätigt mit seinem Standpunkt den Grund, warum es so weit kommen konnte. Der Großteil der Leute denkt und funktioniert so. Die „alternativen“ Aussagen zum Thema kennt er nicht. Er sieht keinen Grund an den Aussagen des Mainstream zu zweifeln. Außerdem hat er selbst ein paar Semester Medizin studiert und hat Em-Fotos von Viren gesehen…., und es gibt ja auch die Übersterblichkeit…., und…und…
    So funktioniert’s….
    Grüße, Thomas

Schreibe einen Kommentar