Und schon wieder ein Angst-Porno


Poliofund in Londons Abwasser – nationale Tragweite ausgerufen, kein einziger aktiver Fall !

Die angebliche Entdeckung von Polioviren wäre durch Überwachung der Abwässer gelungen. Lesen Sie dazu auch: Viren im Kläranlagen-Wasser gefunden? Wenn alles nach Betrug riecht. Der Wissenschaftler, der mehrere Proben in London positiv befundet haben will, arbeitet für die Weltgesundheitsorganisation WHO. Man will festgestellt haben, dass die gefundenen Proben von einer Person stammen. Lesen Sie bitte den in diesem Absatz verlinkten Artikel, um selbst zu beurteilen, wie plausibel eine solche Behauptung in einer Millionenstadt wie London (9 Millionen Einwohner) ist.


4 Antworten zu “Und schon wieder ein Angst-Porno”

  1. Na geh‘, ein Wissenschaflter von der WHO hat das entdeckt.
    Und wer hat die WHO defacto „gekauft“ ?
    Erraten: Bill „the Vaccinator“ Gates

    Das ist jener erlauchte Eliterich, welcher als Erster verhaftet werden müßte, weil er den weltweit größten Einfluß ausübt und über seine Beteiligungen bei Big-Pharma eine buchstäbliche „Mörder Kohle“ abzockt ! ! !

Schreibe einen Kommentar