Tägliche WEF-Schockvideos


Kühe, die dank Tabletten kein Methan mehr rülpsen, Seesterne aus dem Reagenzglas gegen den Klimawandel, Drohnen zur Aufforstung in Afrika, Enzyme aus menschlichem Blut zur Stabilisierung von Beton – und kalte Duschen und Stinken für die Umwelt: Die neuesten Ideen des Weltwirtschaftsforum (WEF) sind skurril.

  • WEF hielt kürzlich einen Geheimgipfel in der Schweiz ab – und publizierte seitdem bedrohliche neue Kurzvideos
  • Neue mRNA-Impfungen gegen diverse Krankheiten und selbstheilender Beton mit Enzymen aus menschlichem Blut
  • Mit Wohlfühl-Videos sollen Überwachung, künstliche Nahrung, Total-Umbau schmackhaft gemacht werden

Die WEF-Weltenlenker würden ihre schaurige Welt-Vision am Liebsten bis in unser Wohnzimmer hinein durchsetzen. Dabei sind ihrem Einfallsreichtum in der gruseligen „schönen neuen Welt“ keine Grenzen gesetzt.

Sie nehmen uns alles …


3 Antworten zu “Tägliche WEF-Schockvideos”

  1. Es ist zu spät. Geplant war es für 1984 (Hochgrad-Freimaurer Orwell kannte den großen Plan!) Sie kriegen es nicht mehr gebacken, dank Internet und dank Schwingungserhöhung. Sie werden immer frecher, immer unverschämter, sie sind längst dieser Welt entglitten Möge ihnen ihr Gott Lucifer in der Hölle ein besonderes Plätzchen reservieren.

Schreibe einen Kommentar