„Superspreading-Event:“ Virologe Streeck schlägt vor WM in Katar Alarm


https://exxpress.at/superspreading-event-virologe-streeck-schlaegt-vor-wm-in-katar-alarm/

Der gute Soldat Streeck war je in den letzten zweieinhalb Jahren (Wahnsinn, wie lange dieser Wahnsinn schon andauert) zumindest einer der etwas bodenständigeren Virus-Apologeten (er hatte mit seiner Heinsberg-Studie schon relativ am Anfang des Wahnsinns eine sogenannte Schmiereninfektion nahezu ausgeschlossen, in einer Phase der Plandemie, als das Hände Desinfizieren gerade im Begriff war, so richtig in Mode zu kommen. Wurde dann auch folgerichtig vom „Establishment“ dafür angezweifelt- und gefeindet. Er wurde aber dann ziemlich in Ruhe gelassen, weil sein Schwuli-Gatte beim anderen Schwuli Spahn einen guten Job in dessen Ministerium bekam….). Gut Ding braucht Weile, mittlerweile schwurbelt sogar der gute Soldat Streeck von einem potenziellen Superspreadingereignis und spricht angeblich (Zeitungsbericht) u.a. über die gute Wirkung des Maskentragens.


Eine Antwort zu “„Superspreading-Event:“ Virologe Streeck schlägt vor WM in Katar Alarm”

  1. So möge er den seine Maske würdig tragen, möge der „brave Soldat“ Streeck ignorieren, daß sich die Virologie schon 1954 selber widerlegt hatte, möge ignorieren, daß Pharma-Firmen die längst widerlegte Arbeitshypothese namens „Virus“ aus „finanztechnischen Gründen“ nicht aus dem Programm nehmen wollen …..

Schreibe einen Kommentar