Nebenwirkungen des Covidimpfstoffes sind wie eine Atombombe!


Der US-amerikanische Pathologe Dr. Ryan Cole sagte auf der Better Way Conference des World Council for Health, die Nebenwirkungen des COVID-Impfstoffs seien wie eine Atombombe.

Die potenziellen Nebenwirkungen des COVID-Impfstoffs, so ein amerikanischer Pathologe, seien wie eine „Atombombe“, und zwar dank einer „Plattform aus Lipid-Nanopartikeln“, die „noch nie zuvor nachgewiesen wurde“.

Dr. Ryan Cole sprach am 4. Juni auf der Konferenz des World Council for Health Better Way mit Bright Light News und teilte seine medizinische Sichtweise zu den Problemen mit, die er als Folge der Verwendung des COVID-Impfstoffs gesehen hat.

„Jeder hört von Myokarditis“, sagte er. „Was sie nicht hören, ist, dass ein Lipid-Nanopartikel plus eine modifizierte Gensequenz eine Atombombe ist.“

„Es geht nicht nur darum, dass diese COVID-Spritze für Menschen gefährlich ist, sondern um diese Plattform aus Lipid-Nanopartikel plus Gensequenz, die noch nie zuvor nachgewiesen wurde.“

Cole verglich die Lipid-Nanopartikel-Plattform mit „Knoblauch, wenn man ihn einmal in den Arm gesteckt hat, kann er überall in den Körper gelangen.“ Aus diesem Grund „kann es das Gehirn schädigen“, fügte er hinzu.

Lipid-Nanopartikel „wurden ursprünglich entwickelt, um Chemotherapie oder potenzielle Genwirkstoffe ins Gehirn zu bringen“, so Cole.

Er fragte: „Wo soll sich ein Giftstoff nicht vermehren?“ „In Ihrem Gehirn.“

Laut Cole hat dies zu einer „Immunsuppression“ geführt, was sich in einem Anstieg der „Krebsraten aufgrund dieser Immunsuppression“ zeigt.

„Wir sehen Todesfälle durch diese Spritze, die höher sind als bei jedem anderen medizinischen Produkt, das jemals zuvor an der Menschheit angewendet wurde“, erklärte er. Er bezeichnete die Einführung der COVID-Spritze als „das größte Experiment an der Menschheit, das jemals durchgeführt wurde, ohne die langfristigen Ergebnisse zu kennen.“

Der Spike-Protein-Mechanismus der mRNA-Spritzen, der mit Blutgerinnseln, Herz- und Hirnschäden sowie potenziellen Risiken für stillende Kinder und die Fruchtbarkeit in Verbindung gebracht wird, ist für Cole besonders besorgniserregend.

Der Impfstoff wird außerdem „für ein Virus verwendet, das nicht mehr existiert“, so Cole. Er bezog sich dabei auf das „Wuhan“-Virus, den angeblich ersten COVID-Stamm.

„Wuhan gibt es nicht mehr, Omikron ist da“, sagte er. „Die Impfungen sind jetzt nur noch ein Risiko, kein Nutzen.“

„Impfstoffe gegen Coronaviren haben nie funktioniert“, fügte er hinzu.

Cole ist besorgt über „dauerhafte Organschäden bei Menschen“, die durch Impfstoffe verursacht werden. Er ist auch besorgt über die möglichen Auswirkungen der Impfung auf Kinder und die Fruchtbarkeit von Frauen.

„Die Kinder bekommen diese Nadel mit diesem Gen in den Arm…“, sagte Cole.

„Falsche Spritze, falsches Protein, falscher Virus…“, fuhr er fort.

„Wir wissen nicht einmal, wo es landen wird, [aber] wir wissen, dass es in ihren Eierstöcken landet.“

„Es war nie sicher in der Schwangerschaft“, fügte er hinzu. „Man wendet eine experimentelle Therapieform niemals bei Frauen an, solange sie nicht als sicher erwiesen ist.

„Diese [Impfstoffe] waren in der Schwangerschaft nie sicher und werden es auch nie sein.

Cole bezeichnete die Bemühungen um die Impfung von Müttern und Kindern, die er für unverantwortlich hält, als „kriminelle Handlungen, die an der Menschheit begangen werden.“

Das mit dem Nichtwissen um die Nanoplipide im Körper, genauso wie die körpereigene Produktion der offenbar giftigen Spikesproteine hat mein Mann, als einfacher Praktiker ganz zu Beginn der Impfhysterie auch festgestellt und ist – no na net, passte ja nicht zum mRNA Jubelchor, überall auf taube Ohren gestoßen!


2 Antworten zu “Nebenwirkungen des Covidimpfstoffes sind wie eine Atombombe!”

  1. Nein ich bin nicht einmal mehr dafür!

    Nachdem genug seriöse Studien veröffentlicht sind und trotzdem Impfpflicht wider besseren Wissens angeordnet wird – die gehören vor ein Gericht und, die Todesstrafe ist ja leider verpönt, lebenslang weggesperrt! Und das nicht in unserm Wohlfühlknast mit Studium, Internet, TV und Liebesleben, sondern Guantánamo-mäßig! Lebenslang!

    https://uncutnews.ch/neurochirurg-schreibt-die-mutter-aller-ich-habs-dir-ja-gesagt-briefe-ueber-die-reaktion-auf-die-covid-19-pandemie/

Schreibe einen Kommentar