Weltweit erste Impf-Mord Klage gegen Bill Gates ?


Gegen Bill Gates, seinen Indien-Partner Adar Poonawalla und nicht benannte Regierungsbeamte wurde jetzt beim Indischen Höchstgericht die weltweit erste Klage wegen „Impfmord“ eingebracht. Eingebracht wurde die Klage von der Bar Association (IBA), einer Vereinigung indischer Anwälte. Grund: ein 23-Jähriger starb als Folge der Behandlung mit Covishield/AstraZeneca, das bestätigten auch Ärzte. Der Mann habe den Zusicherungen bezüglich Unbedenklichkeit der Impfung vertraut. Zudem habe er unter Zwang gehandelt, weil die Bahn in Indien eine doppelte Impfung fordert und seine Existenz davon abhing.

Schon im Juni 2021 hieß es:
» US-Milliardär nicht erwünscht: „Bill Gates verhaften“ – In Indien kippt die Stimmung «
Erste diesbezügliche Meldungen gab es schon im Jahr 2020. Aber ist seither
irgenwas passiert ?


Eine Antwort zu “Weltweit erste Impf-Mord Klage gegen Bill Gates ?”

Schreibe einen Kommentar