Wen’ma net die Studien hät’n, wås’ma ohne Studien tät’n



💥 In Amerika legt Durham endlich los und es begann der Prozess gegen Michael Sussmann , worüber man sich in dieser Infografik weiter informieren kann. Nebenbei führt Musk Twitter vor und legt den Finger in die Wunde, indem er die Manipulation der Menschen durch einen Algorithmus und die hohe Anzahl von Bots bzw. Fake/Spam-Accounts auf die Bühne bringt.

💥Die Impfschaden-Lawine rollt , führende Mediziner setzen sich ab und man fragt sich, wie lange der Mainstream das noch verleugnen kann, ob der förmlich explodierenden Statistiken. 17.000 Ärzte und Medizinwissenschaftler haben sich mit einem gemeinsamen Statement an die Öffentlichkeit gewandt, in dem sie fordern, dass alle medizinischen Notmaßnahmen aufgehoben werden, die Integrität der Wissenschaft wiederhergestellt und die im Zuge von COVID-19 begangenen Verbrechen gegen die Menschheit aufgearbeitet werden.

💥 Lesens- bzw. hörenswert ist der Beitrag „Der Übergang oder eine Botschaft aus der Zukunft „, der die Themen Eigenverantwortung, Souveränität und Schöpferkraft aufgreift und eine Vision bzw. Perspektive für die Zukunft beschreibt.


2 Antworten zu “Wen’ma net die Studien hät’n, wås’ma ohne Studien tät’n”

  1. Corona passé, herbei mit´m nächsten Schmäh!

    Affenpocken, Vogelgrippe, usw.,usw.!
    Und dagegen helfen?
    Richtig – mRNA Impfstoffe!
    (Natürlich alle im experimentellen Stadium!)

Schreibe einen Kommentar